Bloß kein Fußball oder alteheides schlimmste Befürchtungen werden wahr!

An dieser Stelle hätte auch ein Spielbericht stehen können. Aber Grundlage für einen Spielbericht ist nun mal ein Fußballspiel. Und ein Fußballspiel ist nun mal nur ein Fußballspiel, wenn bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt sind. Also bleibt mir leider nichts anderes übrig, als von Rahmenbedingungen zu berichten, die ein Fußballspiel unmöglich machen.
Als da wären die Fans einer zuletzt durchaus erfolgreichen Heimmannschaft, die keine Lust haben, ihr Team zu unterstützen und Stimmung zu machen. Und ein weiterer Teil, der zwar Bock auf Support hat, aber die Heimspiele inzwischen boykottiert und das Feld geräumt hat, weil er im Verein seinen Einfluss verloren hat.
Auf der anderen Seite wären die Clubfans und Club-Ultras, die (mehr …)

Im neuen alten Sechzger

24. Juli 2013_Im neuen Sechzger Stadion (25)

1860 München Amas – FV Illertissen 2:0
München, Sechzger Stadion, 24. Juli 2013
Zuschauer: 1754

Das renovierte Sechzger Stadion – Stadelheim mit angeschlossenem Stehplatzbereich…
So ungefähr wäre dieser Bericht wohl losgegangen, wäre nicht in der zweiten Halbzeit etwas geschehen, was eine Diskussion über moderne Stadionarchitektur für den Moment überflüssig macht: Ein paar Nazis wurden lautstark, mit schlagkräftigen Argumenten der Stehhalle verwiesen. So solls sein! Da spar ich mir jetzt mal einen Kommentar zur neuen Ostkurve und den VIP-Räumen neben der Haupt. Bilder können ja auch sprechen.
In diesem Sinne: Giesing asozial, Giesing international!

24. Juli 2013_Im neuen Sechzger Stadion (23)24. Juli 2013_Im neuen Sechzger Stadion (3)24. Juli 2013_Im neuen Sechzger Stadion (14)

(mehr …)

Start in die Bayernliga Süd

BC Aichach – BCF Wolfratshausen

Ganz wichtig diese Tage ist zu nennen, dass wir es endlich wieder haben, das WOR. Das Kürzel, welches so viele Kombinationen auf dem KFZ-Kennzeichen zulässt, ist wieder da. Und doch fahren wir mit Schwiegermamas TÖL-Polo nach Aichach. Kein Radio, keine Klimaanlage. Dafür Fußball. Alles was zählt. Die Kutten und Kicker Tour geht einmal mehr weiter.

Warum aber Bayernliga? Ganz einfach. Da ist Fußball noch Fußball und vor allem kommst Du so in die Gegenwart von Personen, die Du so nicht unbedingt treffen würdest, weil sie (mehr …)

Laugardalsvöllur

Island Udo_3

Island – Slowenien 2:4
Island / Reykjavik / Laugardalsvöllur
WM-Qualifikation
07. Juni 2013
9202 Zuschauer

Was gibt es Schöneres als sich auf Hochzeitsreise nebenbei ein passables WM-Qualifikationsspiel live im Stadion anzusehen? Wenig! Und so strahlten sie schon von Weitem im Regen, die Flutlichtmasten des Nationalstadions Laugardalsvöllur zu Reykjavik. Mit einem Sieg gegen Slowenien hätte es sich die isländische Fußballnationalmannschaft zumindest für einen Tag (mehr …)

Saisonabschlussfahrt

130601_Grüne Au Hof_1
130601_Grüne Au Hof_3
130601_Grüne Au Hof_2

Bayern Hof – TSV Großbardorf 2:3
Hof, Grüne Au, 1. Juni 2013
Zuschauer: 683

Bayern Hof has done it again!

Wieder in der Relegation, wie schon vor zwei Jahren. (Damals ging es am Ende noch dramatischer zu, nachdem den Hofern erst zwei Punkte abgezogen, kurz vor Saisonende jedoch wieder gutgeschrieben worden waren, was ihnen nach einer großen Aufholjagd in der Rückrunde überhaupt noch eine letzte Chance ließ, die sie prompt nutzten. Ausgerechnet die Lokalkonkurrenz aus Bayreuth (mehr …)

Was mich in der Sommerpause so alles bewegt…

Du, liebes Backstage, bist in letzter Zeit zu einem FC Bayern Fan-Club mit angehängter Zappelbude verkommen. Gleich mehrere FC Bayern-Fahnen “zieren” dein Areal an der Friedenheimer Brücke, zumindest zeitweise. U. a. auch die deines hauseigenen FCB-Fanclubs Backstage RED HEARTS.
Man kann ja mal in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Aber sich dann gleich dem Mainstream zu unterwerfen und im Sog des FC Bayerns in die Belanglosigkeit abgleiten, wird dich auch nicht retten. Nicht mal wenn du auf deiner Homepage behauptest: “Das Backstage war, ist und bleibt immer ROT!”.
Früher hast du mal erfolgreich eine Nische in München besetzt. Weißt doch eigentlich wie es geht.
Na ja, bevor am Ende alle Stricke reißen einfach mal bei mutmaßlich fachkundigen Angestellten des FC Bayern nach Steuerschlupflöchern fürs Unterhaltungsgewerbe nachfragen. Einfach plump Steuern zu hinterziehen kann dir hingegen keinesfalls empfehlen

dein zerstoerer.

Du, Volkswagen, äh Verzeihung, Verein für Leibesübungen Wolfsburg (mehr …)