Bie-le-feld

Hein

DSC Arminia Bielefeld – FC St. Pauli 2:2
Bielefelder Alm, 9. Februar 2014
Zuschauer: 23.828

Panorama

Bielefeld stand schon lange auf der Agenda. Eine mythenumrankte Stadt mit einem Stadion, dessen Name untrennbar mit meinen Samstagnachmittagen der frühen 80er Jahre verbunden ist – ‚Heute im Stadion‘, Badewanne und Bielefelder Alm. Die Realität hat mir am Wochenende dann natürlich einen Strich durch die Rechnung gemacht, (mehr …)

Farblos bis nicht vorhanden

Am Freitag war ich im Nationaltheater. Wagner. Und ich sag Ihnen eins: Ein rechter Scheißdreck war’s! Altmodisch bis provinziell war’s. Des war’s. Ja, vielleicht nicht? Oder ham Sie vielleicht schon mal so einen uninspirierten Dirigenten erlebt, so einen lahmen? Die Senta war nicht herausragend, nicht einmal indisponiert, sondern einfach hundsmiserabel schlecht, also milde ausgedrückt. Und der Holländer, der war gleich so farblos, dass er gar nicht vorhanden war. Und jetzt sag ich’s Ihnen ganz genau: Weil die Oper da, die gschissene, des ging ja noch. Viel schlimmer ist, dass wir in München ein Publikum haben, was hint und vorn von nix was versteht und sogar jeden Reinfall zu einem einmaligen Erlebnis hochjubelt.
Doch jetzt beruhigen Sie sich, es ist ja nix passiert, es is ja bloß eine Oper. Ciao!

___
alteheide

Kreisliga 2 München Süd

Sentilo Blumenau November 2013 (1)

Sonntage sind so eine Sache. Ich weiß, was Morrissey meint, wenn er meint: “Everyday is like Sunday/ Everyday is silent and grey”, da kann es 32 Grad im Schatten haben. Sonntage – früher war die Lindenstraße die letzte Bastion vor der schrecklichen Woche, die unweigerlich nahte, dann wurde die Lindenstraße scheiße und der Tatort übernahm. Jetzt taugt auch der Tatort nichts mehr.

Doch gibt es sonntags nicht immerhin noch den Fußball? Gegenfrage: Was bedeutet uns der Fußball denn eigentlich noch? Arenen statt Stadien, Klatschpappen statt Stimmbändern; Frisuren, Wappen küssen, einstudierter Jubel. Ich jedenfalls komme da schon seit geraumer Zeit nicht mehr so richtig mit. Aus diesem Grund habe ich irgendwann beschlossen, dass ich alle Grounds der Kreisliga München besuchen werde.

Und angefangen hat das alles mit dem FC Wacker. Vor Jahren saß ich an einem dieser heißen, grauen (mehr …)

Der schönste Fußballabend des Jahres 2013

IMG_5937

TSV 1860 München (Am.) – FC Bayern München (Am.) 2:1
München, Sechzger-Stadion, 6. November 2013
Zuschauer: 12.260

Als wir geraume Zeit vor dem Amateurderby hinter der Ostkurve, die keine Kurve mehr ist, standen, auf der anderen Straßenseite, mit Blick auf die Kreuzung und den Wienerwald, umgeben von berittener und nichtberittener Polizei, als wir da standen und noch ein Bier tranken und die Tram auf ihren Weg zum Wettersteinplatz vorbeifuhr und Passanten uns passierten, mal in die eine, mal in die andere Richtung, als wir da standen (mehr …)

Tollhaus Millerntor

IMG_20130830_145909

26.8.2013, 20:15 Uhr, Millerntorstadion, Zuschauer: über 28.000 (ausverkauft!)

Im Prinzip, vom Ergebnis her ein stinknormales Ligaspiel. Sollte man meinen. Doch dem war nicht so! An diesem Tage, bzw. Abend kamen doch mehrere Faktoren zusammen, die dieses Ereignis zu einem ganz besonderen werden ließen. (mehr …)

Wann der Club ein Depp ist und wann nicht…

Samstag 14.12.13, 17.20 h: Nach einer 3:0-Führung bei Hannover 96 bleibt der Club trotzdem ohne Sieg. Zum 16. mal in Folge. Zwei Gegentore in den letzten fünf Minuten brechen uns das Genick. Völlig gefrustet versuche ich diesen Tiefschlag zu verarbeiten, taumele durch das Internet und lande im FCN-Forum Glubb.de. Hier geht es natürlich mal wieder um die Frage, ob sich der Club bzw. die Mannschaft das alles selbst eingebrockt hat. Finde ich – zumindest diesmal – nicht: (mehr …)

Lesmudos Urlaubserlebnisse

Teil 2: Nordirland 2011

urlaub (nord-)irland februar 2011 118

Linfield FC – Newry City FC 1:1
Nordirland / Belfast / The Windsor Park
Carling Premiership
19. Februar 2011 / 3000 Zuschauer

Es gab Grund zum Feiern – Familientag im Windsorpark zu Belfast. Hüpfburgen, Facepainting, Airsticks und alles was dazugehört. Für die Heimfans (zumindest die Väter) leider auch das Spiel ihres Linfield FC gegen den Tabellenvorletzten Newry City FC. Der Ligaprimus aus Belfast enttäuschte auf der ganzen Linie.

Die ca. 30 mitgereisten Fans (mehr …)