waschanlage    idylle

FC Türkiye – Altona 93 3:0
Stadion an der Landesgrenze, Hamburg-Wilhelmsburg, 30. Oktober 2016
Zuschauer: 500

Der Altonaer Fußball-Club von 1893 e.V. spielt laut Selbstauskunft Ehrlichen Fußball. Jedoch tut dies vermutlich jede Mannschaft der Oberliga Hamburg, und an diesem sonnigen Sonntag Ende Oktober tat es der FC Türkiye aus Wilhemsburg eindeutig besser. Zwar hatte die Mannschaft von der Griegstraße optisch mehr vom Spiel und auch ein Plus an Tor(halb)chancen zu verzeichnen, doch legte Türkiye einen dermaßen souveränen Auftritt hin, dass Altona letztlich verdientermaßen punktlos die Heimreise antreten musste. Die Türken standen hinten meist sicher – bester Defensivmann: Mekan Barlak, die Nummer 8 –, und nach vorne spielten sie mit großer Konsequenz sowie erstaunlicher Kunstfertigkeit. Mindestens zwei der drei Treffer waren echte Schmankerl; hier das 3:0 durch Onur Tüysüz, der mit seinen 33 Jahren erstmals in der Oberliga traf, und das gleich doppelt. Nun bekam die Öffentlichkeit endlich jenen Torjubel zu sehen, den seit Jahren nur sein Schlafzimmerspiegel kannte. Danke, Onur. Und Glückwunsch vom idiotensport!

tor    kopfball

gewaechs    einsam    turkiye    kulisse

freistoss    dynamisch

sitzplaetze

 

Ehrlicher Fußball aus Wilhelmsburg
Markiert in:                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.